Pre configuration

Aus mobilenations.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist die Pre configuration?

Die Pre configuration bestimmt die Auswahl der Landes- und Provider-Voreinstellungen im Wave.

Unter anderem beinhalten diese Voreinstellungen z.B. die Zugangsdaten für das mobile Internet des jeweiligen Providers.

Je nach dem was man für eine CSC geflasht hat, die diese Voreinstellungen beinhaltet, hat man natürlich eine unterschiedliche Auswahl.

Mehr zu den verschiedenen CSC Versionen und deren Auswahlmöglichkeiten gibt es im wiki Thema Aufschlüsselung eines Firmware Codes.


Kies erkennt eine Offizielle Firmware nicht als updatebar ?

Ebenfalls bestimmt die Pre configuration, ob Samsung Kies das Gerät überhaupt als Update-fähig erkennt.

Also, nur wenn der Product Code mit der jeweiligen Firmware übereinstimmt, kann man diese auch mit Kies updaten.

Welche Pre configuration aktuell gesetzt ist, kann man in Samsung Kies einsehen, wenn das Wave an den PC angeschlossen ist.

Hinter der aktuellen Firmware wird die aktuelle Pre configuration in Klammern angezeigt.

Um die Firmware S8500XXJL2/S8500DBTJL2 also auf die deutsche bada 2.0 Version updaten zu können benötigt man die richtige Pre configuration, in diesem Beispiel wäre es (DBT).

Kies muss also S8500XXJL2/S8500DBTJL2 (DBT) anzeigen um diese Firmware updaten zu können.

Würde sattdessen S8500XXJL2/S8500DBTJL2 (KOR) angezeigt werden, würde Kies dies mit "Softwareaktualisierungen über Kies werden von Ihrem Gerät nicht unterstützt." quittieren.

Diese Meldung von Kies zeigt also eindeutig an, dass die falsche Firmware <-> Pre configurations Kombination gewählt wurde.


Weitere Beispiele:

Bei einer Österreichischen bada 2.0 Firmware wie der S8500XXLA1/S8500OXGLA2 müsste die Pre config ATO für Austria sein.

  • Kies müsste also S8500XXLA1/S8500OXGLA2 (ATO) anzeigen um diese Firmware updaten zu können.

Bei einem Provider Branding wie der S8530XXJL1/S8530EPLJK8 (EPL), das EPL steht hierbei für ein von E-Plus gebrandetes Wave.

  • hier wäre zwar die Pre configuration richtig gesetzt, man würde also ein Update über Kies beziehen können, aber nur und ausschließlich auf eine höhere von E-Plus gebrandete Firmware.
  • um das neueste, ungebrandete Update für Deutschland beziehen zu können, müsste man neu flashen, also das Wave de-branden.


Anleitung zum ändern der Pre config

Am Wave das Tastenfeld öffnen und hier *#5239870*# eingeben,

Hier Pre configuration auswählen und ins weiße Feld drücken zum öffnen.

Nun das Passwort *#27236*# eingeben, dann OK und bestätigen.

Jetzt wählt man seine gewünschte Pre configuration aus, in den meisten Fällen wird dies DBT für Deutschland sein.

Beim Drücken auf installieren, löscht das Wave alle Daten im Telefonspeicher und installiert die ausgewählte Voreinstellung.

Das Wave startet automatisch neu, es muss nun wieder alles neu eingerichtet werden.


Sollte das Wave den Code für die Pre configuration nicht annehmen

Nicht jeder Code funktioniert bei jeder Firmware, deshalb hier noch die alternativen Codes fürs Wave.


Alternativ Code 1

Wieder das Tastenfeld öffnen, dann *#272*xxxx# eingeben.

Wobei "xxxx" für die Uhrzeit steht die rechts oben im Wave angezeigt wird.

Also wenn das Wave 19:48 Uhr anzeigt, dann wäre der richtige Code *#272*1948#

Jetzt nur noch die gewünschte Pre config aus der Liste auswählen, z.B. DBT.


Alternativ Code 2

Wieder das Tastenfeld öffnen, hier *#3695147*# eingeben, dann auf Pre configuration und den Code *#83301*# eingeben.

Jetzt nur noch die gewünschte Pre config aus der Liste auswählen.

Dieser Code funktioniert bei den meisten Provider Brandings.



Zurück zur Anleitung  Manuelles Flashen mit dem MultiLoader



--Speedy 17:22, 21. Jan. 2012 (CET)